Lernen in Erftstadt

Lernen in Erftstadt

Wir lernen ein Leben lang. Die schnelle Veränderung unserer Lebenswelt und der Technologien, sowie das verlängerte Arbeitsleben machen lebenslange Bildungsangebote immer wichtiger.

Wir stehen zur Vielfalt der Stadtteile. Wir wollen Sie erhalten.

Wir wollen die Ganztagsbetreuung in den Grund- und weiterführenden Schulen ausbauen und verbessern. Wir stehen für eine Schullandschaft mit vielfältigen Angeboten. Sie muss die Herausforderungen der Chancengleichheit, Inklusion und Integration bewältigen. In der Zusammenarbeit unserer Schulen mit der künftigen Technischen Hochschule sehen wir eine große Chance.

Wir Sozialdemokraten stehen zur Vielfalt der Stadtteile. Wir wollen sie erhalten, indem wir:
Schulen

Wir wollen ein vielfältiges Schulangebot, das der Nachfrage der Kinder, Jugendlichen und Eltern gerecht wird. Das haben wir derzeit nicht. Denn täglich verlassen rund 1.000 Schülerinnen und Schüler unsere Stadt, weil sie hier kein passendes Angebot finden. Gut ist das Angebot an Grundschulen. Immerhin sieben stehen ortsnah zur Verfügung. Das Angebot an weiterführenden Schulen (Gymnasium, Realschule und Hauptschule) werden wir um eine Gesamtschule erweitern.

Was ist zu tun?

  • eine neue Elternbefragung der Grundschuleltern, welche Schulformen gewünscht sind, durchführen
  • den Schulentwicklungsplan fortschreiben
  • ein Bildungskonzept für Erftstadt entwickeln
  • eine Zusammenarbeit unserer Schulen mit der Technischen Hochschule auf den Weg bringen
  • die Digitalisierung beschleunigen
  • die Mint-Fächer stärker fördern
  • das Ganztagsangebot in Grund- und weiterführenden Schulen ausbauen
  • Qualitätsstandards und Kontrollen für Betreuungsangebote schaffen
  • eine „echte“ Ganztagsgrundschule als Modellschule einführen
  • Schulmensen und Räume an den hohen Betreuungsbedarf anpassen
  • die Inklusion in allen Schulformen umsetzen
  • eine Gesamtschule in Erftstadt einrichten
  • die Schulsozialarbeit fortführen
  • sichere Schulwege schaffen

 

Viele unserer Schulgebäude sind sanierungsbedürftig. Gut ausgestattete und nach modernen pädagogischen Konzepten gebaute Schulen sind eine wesentliche Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Der Nachholbedarf ist groß.

Aus- und Weiterbildung

Wir lernen ein Leben lang. Die schnelle Veränderung unserer Lebenswelt und der Technologien, sowie das verlängerte Arbeitsleben machen Erwachsenenbildung immer wichtiger. Wir brauchen Unternehmen, die bereit sind, junge Menschen auszubilden. Wir brauchen öffentliche und private Weiterbildungsangebote.

Volkshochschule

Erftstadt besitzt eine eigenständige Volkshochschule. Das soll auch so bleiben. Nur so können Programme entwickelt und umgesetzt werden, die direkt beim Bürger ankommen. Politische Bildung und Werbung für unsere demokratischen Grundwerte sind zentrale Ziele.

Unsere Forderungen sind:

  • die Eigenständigkeit der VHS-Erftstadt erhalten
  • die Weiterentwicklung der berufsbegleitenden Weiterbildung für Arbeitnehmende stetig verbessern
  • die Angebote für Menschen am Ende des Erwerbslebens ausbauen
  • ein Seminar für pflegende Angehörige anbieten
  • kulturelle Angebote ausbauen
  • das Kursangebot zur Gesundheitsvorsorge erweitern
Musikschule

Dank der großzügigen Spende eines Erftstädter Bürgers besitzen wir ein modernes Musikschulgebäude. Für den Unterricht stehen gut ausgebildete Musikpädagogen zur Verfügung. Der Konzertsaal wird auch von anderen Vereinen genutzt, die gemeinsam mit der Musikschule Veranstaltungen und Projekte durchführen. Die Vernetzung mit Schulen, Kindergärten und Vereinen ist ein pädagogischer Ansatz der Musikschule, den wir unterstützen. Außerdem möchten wir die Eigenständigkeit der Musikschule stärken.

Mediathek

Wir setzen uns nach wie vor für eine moderne Zentralmediathek ein, die den heutigen Ansprüchen an Medien, Öffnungszeiten und Aufenthaltsqualität gerecht wird. Vier Jahre lang haben interessierte Bürgerinnen und Bürger, Verwaltung und Politik dazu ein Konzept und Anforderungen formuliert. Das gilt es umzusetzen. Gemeinsam mit vielen Kulturtreibenden bedauern wir, dass die Chance, eine zentrale Bibliothek unter Einbeziehung des Esser-Hofes in unmittelbarer Nähe zur VHS einzurichten, vom Tisch gewischt wurde.

Umweltzentrum Friesheimer Busch

Die vielfältigen Schulungen, Exkursionen, Workshops, Umweltwerkstätten, Ferienspiele, Vorträge und Geländespiele bereichern das Bildungs- und Freizeitangebot in Erftstadt. Die Vernetzung mit Kindergärten und Schulen funktioniert gut und soll weiter ausgebaut werden. Das „Haus der kleinen Forscher” engagiert sich für ein besseres Verständnis von Kindern im KiTa- und Grundschulalter für die Bereiche Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Das Umweltzentrum ist auch eine Forschungseinrichtung. Eine Anbindung an schnelles Internet ist dringend erforderlich. Um weiter effektiv arbeiten zu können, muss das Umweltzentrum auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.

Konkrete weitere Forderungen zu Aus- und Weiterbildung:
  • die Förderung der Ausbildungen in Erftstadt. Die Stadt soll mit gutem Beispiel vorangehen
  • die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Hochschulen (Masterarbeiten, Bachelorarbeiten, Praktika)
  • eine regelmäßige Auszeichnung „Bester Ausbildungsbetrieb in Erftstadt“
  • eine Ausbildungsbörse mit Wirtschaftsförderung, Betrieben, Schulen
  • die Verbesserung der Erreichbarkeit der Berufsschulen
  • Förderung privater Unternehmen, die Aus- und Weiterbildungen anbieten
  • die Einrichtung einer Pflegeschule in Verbindung mit dem Krankenhaus Frauenthal